Jan Twardowski, Herr Jesus der Ungläubigen: „Der Herr Jesus der Ungläubigen wandelt unter uns ein bißchen bekannt aus „Cepelia“ ein bißchen vom Hörensagen solide verschwiegen von der Morgenpresse parteilos wehrlos wegdiskutiert gemieden wie ein alter Pestfriedhof notwendig grau und daher völlig rein“

Herr Jesus der Ungläubigen

Der Herr Jesus der Ungläubigen wandelt unter uns ein bißchen bekannt aus „Cepelia“ ein bißchen vom Hörensagen solide verschwiegen von der Morgenpresse parteilos wehrlos wegdiskutiert gemieden wie ein alter Pestfriedhof notwendig grau und daher völlig rein

der Herr Jesus der Ungläubigen wandelt unter uns manchmal verhält er den Schritt steht wie ein hartes Kreuz

Gläubige, Ungläubige – uns alle verbindet ein unverdienter Schmerz der der Wahrheit näherbringt.

Jan Twardowski

Cepelia: Bezeichnung des staatlichen polnischen Kunstgewerbehandels

Quelle: Jan Twardowski, Geheimnis des Lächelns. Gedichte, herausgegeben und übertragen von Karin Wolff, Leipzig: St. Benno, 1981, S. 97.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s