Huub Oosterhuis’ Ode an die Bibel: „Worte, die nicht auf hohem Ross bewaffnet, sondern auf einem Eselfüllen sich mir nähern, bist du, Mädchen von Im Anfang.“

vincent-van-gogh-stilleben-mit-bibel-1885
Vincent van Gogh – Stilleben mit Bibel (1885)

An die Bibel

Wie ich dein Buch Auszug lese:
mit Ägypten auf den Fersen
renn ich die Zeilen entlang
um mein Leben.

Wie ich dein Hohelied singen lernte
und deine Psalmen –
Abgrund und siebter Himmel.

Und sehen lernte
mit den Augen der Enteigneten
das Getreide auf dem Acker.

Lange Stöcke mit einem Lappen daran,
die uns im Nebel voraussegeln,
sind deine Gebote.
Sträucher im Wüstensand
bist du
darunter zu sterben.

Und für Fremde
in unserer Mitte, bist du – wer?

Worte, die nicht auf hohem Ross bewaffnet,
sondern auf einem Eselfüllen
sich mir nähern, bist du,
Mädchen von Im Anfang.

Quelle: Huub Oosterhuis, Du Freund Gott. Lieder – Gebete – Essays, hrsg. v. Cornelis Kok, Kevalaer: topos, 2013, S. 13f.

Das Büchlein lohnt sich zur Anschaffung!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s