Namensgedächtnis statt Gottdenken

Mildenberger - Hauptsache einen sicheren Stand
Karikatur von Friedrich Mildenberger aus dessen Grundwissen der Dogmatik

Warum „Gott“ keine Name für Ihn ist und warum man statt Gotteslehre besser von Namenslehre sprechen sollte, habe ich im Artikel Namensgedächtnis statt Gottdenken (in der Zeitschrift Interkulturelle Theologie, vormals Zeitschrift für Missionswissenschaft) darzulegen versucht. Ohne meinen mehrjährigen Aufenthalt in Hongkong und ohne Friedrich Mildenbergers Biblische Dogmatik wäre ich nicht selbst darauf gekommen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s