Ist der Staat Israel keine Demokratie, sondern eine „Ethnokratie“?

Micha Brumlik

In der heutigen Ausgabe der taz schreibt Micha Brumlik über die Pläne der Regierung Netanjahu, per Gesetz Israel zum „Staat des jüdischen Volkes“ zu erklären. Brumlik sieht darin einen Verstoß gegen die am 7. März 1966 von den Vereinten Nationen verabschiedete Resolution gegen „racial discrimination“. Nachlesenswert.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s