„Wachet und betet!“ Gemeinsame Gebetswache von zuhause aus mit Gebetskerze im Fenster

lights-1088141_1280
Image by Jill Wellington from Pixabay

In meinem Buch „Im Angesicht der Katastrophe. Öffentliche Trauer- und Bittgottesdienste“ habe ich über eine Gebetswache Folgendes geschrieben :

„Bleibet hier und wachet mit mir! Wachet und betet!“ Der bekannter Taize-Gesang, der auf Jesu Wachen und Beten vor seiner Gefangennahme in Gethsemane Bezug nimmt (Mt 26,38), kann als Einladung für eine nächtliche Gebetswache (Vigil) stehen. Eine anhaltende Katastrophe erfordert besondere Wachsamkeit und inständiges Gebet (vgl. Kol 4,2), besonders dann, wenn sich die Ereignisse zu überschlagen scheinen. Eine Gebetswache lässt im Chorraum des Kirchengebäudes durchführen, mit biblischen Lesungen (Bahnlesungen), antiphonischen Psalmgebeten, Taize-Gesängen, Chorälen sowie sich wiederholenden Fürbitten für Opfer der Katastrophe. Die betende Gemeinschaft übernimmt in dieser Nacht das Wächteramt für die Stadt, wie es im Buch des Propheten Jesaja angesprochen ist:

Auf deinen Mauern, Jerusalem, habe ich Wächter eingesetzt,
den ganzen Tag und die ganze Nacht,
niemals schweigen sie!
Die ihr den Herrn erinnert, gönnt euch keine Ruhe
und lasst ihm keine Ruhe,
bis er es fest gründet
und bis er Jerusalem ruhmreich macht auf der Erde.
(Jes 62,6f ZB)

Alternativ zur Gebetswache in der Kirche können die Gemeindeglieder aufgerufen werden, abends in einem bestimmten Zeitfenster, beispielsweise von 21 bis 22 Uhr in ihren Wohnungen und Häusern gegen die anhaltende Katastrophe zu beten. Als sichtbares Zeichen hierfür stellen sie eine entzündete Gebetskerze ans Fenster hin zur Straßenseite.

Eine Zusammenkunft in der Kirche ist ja gegenwärtig nicht möglich. Aber die Gebetswache von zuhause aus mit Gebetskerze könnte gemeinsam möglich sein.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s