Mit den Staaten sterben auch die Götter – Ernst Troeltsch über JHWH, den Gott Israels

Die zerbrochene Dagon-Statue im Tempel von Aschdod vor der Bundeslade (1Sam 5,1-5 – Merians Icones Biblicae, Frankfurt 1625-30)

Warum nicht auch einmal ein schönes Zitat des liberalen Religionsphilosophen Ernst Troeltsch (1865-1923) präsentieren, wenn es zum NAMENSgedächtnis passt:

In der Weise der Antike sterben mit den Staaten auch ihre Götter. Nur e i n Gott überdauerte diese Vernichtung und damit schließlich sogar auch die Gottheiten der Vernichter selbst, das ist JHWH, der Gott Israels, und mit ihm Israel selbst als seine Religions- und Kultusgemeinde, die zu einem selbständigen Staate niemals wieder wurde, sondern als Mittelding von Kirche und Volk durch die weitere Geschichte ging.

Glaube und Ethos der hebräischen Propheten (1916), in: Ernst Troeltsch: Gesammelte Schriften, Bd. 4, hrsg. v. Hans Baron, Tübingen: J.C.B. Mohr 1925, S. 39.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s