Spiritualität des Fundraisings

In Amerika ist es ein wichtiges Teil des Gemeindeleben, Stewardship, zu Deutsch „Haushalterschaft“, die im Unterschied zu Deutschland eben auch das Einwerben von Finanzmitteln umfasst, gibt es doch dort keine Kirchensteuer. Mittlerweile spricht man auch in Deutschland von Fundraising in der Kirche. Der holländische Priester Henry Nouwen (1932-1996) schreibt dazu: „As a form of ministry, fund-raising is as spiritual as giving a sermon, entering a time of prayer, visiting the sick, or feeding the hungry.“ Wer mehr über die Spiritualität des Fundraisings lesen möchte, der sei auf Nouwens Schrift „The Spirituality of Fund-Raising“ verwiesen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s