Gebet wider die Resignation und die Aussichtslosigkeit: „Du siehst durch das hindurch, was uns dunkel ist.“

frustration

Himmlischer Vater,
Du siehst durch das hindurch,
was uns dunkel ist.
Du hältst uns in Deiner Geduld,
wo wir den Lebensmut verloren haben.
Du liebst immer noch,
wo wir mit anderen schon längst fertig sind.
Schenke uns Deinen Geist,
dass wir Dir glauben
in dem, was wir nicht sehen,
dass wir hoffen,
wo Verzweiflung sich ausbreitet,
dass wir lieben,
wo es nichts zu gewinnen gibt.
Durch Jesus Christus.
Amen.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s