„Wir brauchen Gott, der nicht vergisst …“ – Sibylle Lewitscharoff im Gespräch mit Jan-Heiner Tück über ihr Buch „Das Pfingstwunder“

das-pfingstwunder

In der nächsten Ausgabe der Internationalen katholische Zeitschrift Communio (IKaZ) findt sich ein kluges und aufschlussreiches Gespräch zwischen Sibylle Lewitscharoff und Jan-Heiner Tück über die Theologie, die Lewitscharoffs neuem Roman „Das Pfingstwunder“ zugrunde liegt. Online ist das Gespräch „Wir brauchen Gott, der nicht vergisst“ hier als pdf einsehbar.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s