Warum uns der Glaube nicht gläsern ist

image.php

Wenn unser christlicher Glaube gleich einem kostbaren Glasgefäß wäre, das es dauerhaft zu begreifen gälte, wären uns die Hände gebunden und wir müssten darauf achten, dass dieser Glaube unserer eigenen Begrifflichkeit nicht entglitte, da er ansonsten ein für alle Mal zu Bruch ginge.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s