„Reinige und heilige es, damit es würdig werde, die Gnade deiner Taufe zu erlangen“ – Martin Luthers Gebet zur Vorbereitung auf die Taufe (aus dem Taufbüchlein von 1523)

baptism-4546258_1280
Bild von biglinker auf Pixabay

Herr, heiliger Vater,
allmächtiger ewiger Gott,
von dir kommt alles Licht der Wahrheit.
Segne dein Kind N. N.
Erleuchte es mit dem Licht deiner Erkenntnis.
Reinige und heilige es,
damit es würdig werde,
die Gnade deiner Taufe zu erlangen.
Schenke ihm zuversichtliche Hoffnung, guten Rat
und rechtes Verständnis deines Evangeliums,
damit es bereit wird,
die Gnade deiner Taufe zu empfan­gen und zu behalten,
durch Jesus Christus, unsern Herrn.

Quelle: Gebete Martin Luthers. Eine Gebetshilfe, hrsg. von Hans-Joachim Kandler, Bielefeld: Luther-Verlag, 2. A., 1983, S. 47.

Originalfassung aus dem Taufbüchlein von 1523 (WA Bd. 12, S. 44,30-36):

Herr heyliger vater, almechtiger ewiger got, von dem alle liecht der warheyt kompt, wir bitten deine ewige und aller senfftiste gutte, das du deynen segen auff dieszen N. deynen diener gissest, unnd wolltist yhn erleuchten mit dem liecht deyns erkenntnis, reynige und heylige yhn, gib yhm das recht erkenntnis, das er wirdig werde, zu deyner tauffe gnade zu komen, das er hallte eyn feste hoffenung, rechten radt und heylige lere, und geschickt werde zu deyner tauffe gnade, durch Christum unszem herrn.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s